Erntedank mit der ganzen Gemeinde

Äpfel, Ähren und Cornflakes auf dem Abendmahlstisch? Schon mal ein guter Anfang. Erntedank erzählt von der wunderbaren Versorgung Gottes. Debora Süslack aus dem Arbeitskreis Kinder nimmt in diesem Jahr die Geschichte vom Volk Israel in der Wüste, das mit Manna versorgt wurde für einen Erntedankgottesdienst für alle Generationen. Dazu gibt es viele kreative Ideen. Am besten sofort lesen und mit der Vorbereitung beginnen. Ein paar Elemente brauchen nämlich etwas Vorlauf.
Erntedankgottesdienst Manna

Gestaltungsideen für eure Räume

Kinderräume richtig schön zu gestalten und auch aufgeräumt und einladend zu erhalten ist manchmal ein Kunststück. Oft findet zwischen den Sonntagen noch alles mögliche in den Räumen statt. Trotzdem: gebt nie auf, die Räume so einzurichten und zu dekorieren, dass Kinder sich willkommen fühlen. Hier haben wir ein paar Ideen für euch zusammengestellt.

 

1. In Bewegung kommen

Die erste Idee ist etwas aufwändiger, aber auch super praktisch. Mit dem „sensory path“, wie ihn die Erfinderin, eine Sonderschullehrerin aus den USA nannte, kannst du ein richtig schönes Bewegungsangebot für Kinder schaffen, ohne  dass ein extra Raum benötigt wird. Neugierig? Folge diesem Link!

2. Geburtstagskalender

Ein Geburtstagskalender zeigt Kindern und Mitarbeitern, wer zur Gruppe dazu gehört. Hier ist eine schöne Gestaltungsidee aus der Frankfurt City Church.

 

 

 

 

 

 

3. Bibelposter

Wir lieben dieses Bibelposter, auf dem man über 100 Bibelgeschichten entdecken kann. Die einzelnen Episoden sind auf einer Karte der biblischen Länder ungefähr dort dargestellt, so sie gespielt haben. Das Poster lädt ein, Entdeckungen zu machen, einzelne Geschichten zu erzählen und sie in Verbindung mit anderen zu bringen. Hier kann man das Poster mit einem Beiheft voller Anwendungsideen bestellen.

 

Habt ihr andere gute Gestaltungsideen für eure Kinderräume? Schreibt uns, schickt uns Fotos  – vielleicht können andere Gemeinden von euren guten Ideen profitieren?

Material Schatzkisten-Sonntage

Familie und Gemeinde gemeinsam, gleiches Thema im Kindergottesdienst und in der Predigt – im Sinne dieser „Orange leben“-Gedanken bieten wir hier eine kleine Serie für drei Gottesdienste.

Die Familie ist ein Schatz. Hier werden die wichtigsten Grundlagen fürs Leben gelernt. Als Eltern werden wir durch den gemeinsamen Alltag geprägt und geformt, herausgefordert und gleichzeitig gesegnet. Es ist ein Vorrecht, mit Kindern zu leben und von ihnen zu lernen. Sie sind uns Erwachsenen ein Vorbild im Vertrauen. Ihre Fragen und Vorstellungen über Gott bereichern unser Leben und Denken enorm. Die Familie ist natürlich auch ein Schatz für Kinder. In einem sicheren Kontext aufwachsen zu dürfen, auszuprobieren, seine Grenzen testen und alles fragen zu dürfen, ist ein Schatz fürs Leben.

Diesen Schatz möchten wir mit den drei Schatzkisten-Sonntagen heben. Vielleicht entdeckt mancher neue Edelsteine. Schatzkisten-Sonntage sind aber auch für die ganze Gemeinde wertvoll. Wir können hier Eltern ermutigen, Ideen für den Alltag teilen und eine neue, dankbare Sicht dafür entwickeln, was Gott uns mit der Familie geschenkt hat.

Schatzkisten-Sonntage

Vielen Dank an Hanna Detering und ihr Team in der FeG Bonn, die uns das Material zur Verfügung gestellt haben.

Family FIPS – das Vorlese- und Mitmachmagazin für Kleinkinder

Für die Kleinsten in der Gemeinde gibt es bald eine eigene Zeitschrift! Unsere Nachbarn, der SCM Bundes-Verlag, bekommen nämlich im Oktober ein neues „Baby“, die Zeitschrift Family FIPS – ein Vorlese- und Mitmachmagazin für Kinder zwischen 3 und 7 Jahren.

Das süße Erdmännchen Fips begleitet die jungen Entdecker durch ihr Magazin und bringt den Kleinsten Gott näher. Geschichten aus der Bibel und Comics laden Eltern, Großeltern oder Kindergottesdienstmitarbeiter/innen zum Vorlesen und zur gemeinsamen Zeit mit den Kindern ein. Altersgemäße Wissensseiten regen die Kinder dazu an zu staunen, zu lernen – Gott und die Welt mit allen Sinnen zu entdecken. Passend zum Bibelthema gibt es Spiele, Rätsel und Bastelideen. Themen aus dem Kindergottesdienst können so in der Familie noch einmal vertieft werden und transportieren den Sonntag in den Familienalltag.

Unter www.family-fips.net könnt ihr schon mal reinschnuppern und ein kostenloses Probeheft bestellen.

Gemeindearbeit mit Kindern ist wichtig

Wir sind davon überzeugt, dass die Gemeindearbeit mit Kindern besonders wichtig ist. Dafür schulen und ermutigen wir Mitarbeitende. In Zusammenarbeit mit dem Bundes-Verlag geben wir aber auch die Kindergottesdienstmaterialen „Kleine Leute Großer Gott“ und SevenEleven heraus. Warum wir sie auf der Grundlage „Mit Kindern auf Augenhöhe“ gestalten, wird in dieser Broschüre erläutert. Kostenlos kann man die Printversion hier bestellen.

5-Gruende_Gemeindearbeit mit Kindern

Muslimischen Kindern begegnen

In unseren Kindergruppen wollen wir mit Kindern Glauben erleben, sie begleiten und stark machen. Dabei kommen nicht nur christliche Kinder in die Jungschar oder zu Kindertagen, sondern manchmal auch muslimische Kinder. Wie können wir ihnen begegnen und gute Gegenüber für sie sein? Welche Fragen bringen sie mit? In dieser Broschüre erfährst du einige Hintergründe über den islamischen Glauben, die dir Sicherheit im Umgang mit Kindern mit muslimischem Hintergrund geben. Yasin Adigüzel vom ejw Baden-Württemberg hat diese Handreichung geschrieben, die ihr downloaden oder auch kostenlos bestellen könnt.

Muslimische Kinder in christlichen Gruppen_ejw

Osterideen

Noch hat uns der Winter fest im Griff, aber wir ahnen schon, dass der Frühling und damit auch Ostern bald kommt. Die Ostergeschichte ist nicht einfach für ganz Kleine zu erzählen. Wir verwenden die Bilder von der Raupe, die zum Schmetterling wird und vom Ei, aus dem ein neues Leben schlüpft, um uns dem Thema in der Eltern-Kind-Gruppe zu nähern. Hier sind unsere Oster-Ideen:

Osterideen

Durchkreuzte Wege

Die Bilder des Künstlers Sieger Köder und das Buch „Durchkreuzte Wege“ inspirierten zu einem Familiengottesdienst am Karfreitag. Gemeinsam den Leidensweg von Jesus bedenken und dankbar werden für die wunderbare Erlösung ist das Thema dieses Gottedienstentwurfs. In der FeG Markt Indersdorf wurde es im letzten Jahr ausprobiert und sie teilen diese Entdeckung gerne mit uns. Die Kinder waren intensiv mit Erlebnisstationen beteiligt und haben mit einer großen Ernsthaftigkeit mitgefeiert.

Durchkreuztes Leben FamGD Karfreitag

#kindersindgemeinde

Kinder scheuen sich nicht, die „großen Fragen des Lebens“ zu stellen. Alles, was ihnen begegnet, verarbeiten sie und bauen die Informationen in ihr Weltbild ein. Deshalb ist es uns so wichtig, in der Gemeinde einen Ort zu haben, an dem Kinder Gott entdecken können. Unser Herzensanliegen im Arbeitszweig Kinder sind unsere Kindergottesdienstmaterialien „Kleine Leute Großer Gott“ und „SevenEleven“. Sie helfen Mitarbeitern, mit Kindern gemeinsam Gott zu entdecken und zu erleben. Die neue Broschüre „5 Gründe…“ fasst zusammen, warum jede Gemeinde in ihre Kinder investieren sollte. Es gibt sie kostenlos beim Bundes-Verlag

5_Gründe Gemeindearbeit mit Kindern

Lieder zur Jahreslosung 2018 für Kinder

Zwei Ideen zur Jahreslosung stellen wir euch vor: Sabine Wiediger hat ein ganzes Materialpaket für jüngere Kinder geschnürt. Dazu gehören ein Lied, aber auch viele weitere kreative Ideen. Ein Video von Sabine erklärt, worum es geht.

Und ein weiteres Lied passt super zur Jahreslosung 2018: „Sind durstige Kinder da?“ von Daniel Kallauch. Hier kann man Textblatt, Noten und das Lied als mp3 bestellen.