KLGG - Kleine Leute Großer Gott

„Kleine Leute großer Gott“ ist unser Kindergottesdienstmagazin für die Arbeit mit Kindern von 3-6 Jahren. 20 Stundenentwürfe pro Heft, eine ergänzende Internetseite mit praktischen Materialien und gute Artikel für die Schulung von Mitarbeitern machen „Kleine Leute großer Gott“ zu einem wertvollen Vorbereitungsmaterial. Hier kann man sich Probelektionen ansehen und die Zeitschrift bestellen.

Einige der besten Artikel für Mitarbeiter stellen wir Euch hier zur Verfügung:

Kinderfreundschaften von Ramona Belz

EinanderSchulen von Steffi Diekmann

Schubladen-Gott von Rahel Turner

Teamsitzungen leiten von Christina Rosemann

Editorial der 24. Ausgabe von Kleine Leute Großer Gott

„Ich möchte meine Sorgen loslassen, sie Gott anvertrauen. So wie mein Sohn“, schreibt Rebekka Pilz in ihrer Kolumne (Seite 81). Vertrauen kann momentan ganz schön schwerfallen. Noch immer befinden wir uns mitten in einer globalen Krise. Während ich diese Zeilen schreibe, sind Geschäfte immer noch geschlossen. Die ersten Lockerungen wurden angekündigt, doch so ganz kann ich denen nicht vertrauen … Eine Menge Fragen schwirren durch meinen Kopf und verunsichern mich.

Von Rebekkas Sohn könnte ich daher vermutlich eine Menge lernen. So wie er besitzen viele Kinder ungebrochenes Gottvertrauen und den Glauben daran, dass alles gut wird. Wie Kinder sich auf der Grundlage dieses Vertrauens auf die Suche nach Gott machen, beschreibt Nina Rothenbusch in ihrem Artikel ab Seite 16.

Ich wünsche euch sehr, dass ihr euch bald wieder gemeinsam mit Kindern auf diese Schatzsuche begeben könnt. Dass ihr gemeinsam mit Kindern in Bibelgeschichten forschen und entdecken könnt – bei einem Treffen so ganz in echt, ohne das Internet nutzen zu müssen. Bis dahin wünsche ich euch weiterhin eine große Portion Durchhaltevermögen für all die kreativen Ideen, die ihr umsetzt, um mit den Kindern in Kontakt zu bleiben.

Anna Gerlach (Redakteurin von KLGG)

Kindergottesdienst mit den Kleinen

Wie Fürbitte und Segnen auch zu einer Erfahrung der Jüngsten im Kindergottesdienst werden kann, zeigt dieser Einblick in eine Kindergottesdienstsituation.