Bist du auf der Suche nach einer kreativen Werk-Idee für deine Adventsfeier in deinem Familienhauskreis deiner Gemeinde? Dann lade ich dich ein, in deinen Schränken nach Bastelmaterialien, Weihnachtsdekorationen, Alltagsmaterialien zu suchen und alles in eine Kiste zu packen – zusammen mit viel Klebe, doppelseitigem Klebeband, verschiedenen Scheren, Draht, Zangen etc. Die anderen Familien kannst du natürlich auch bitten, Materialien mitzubringen, aber verrate ihnen vorher nicht, wofür es benötigt wird.

Bei mir sah das Ergebnis der Materialsuche so aus:

Plane genügend Zeit für euer Treffen ein! Jede Familie bekommt die Aufgabe: „Bastelt gemeinsam eine Krippe, die ihr danach einer anderen Familien aus dem Kreis schenkt.“ Wichtig ist: jedes Familienmitglied entscheidet mit, welches Material genutzt wird und alle basteln mit. Ihr könnt gespannt darauf sein, wieviel Freude das gemeinsame Werken macht und was für tolle kreative Krippen dabei entstehen. Nach dem Aufräumen nehmt euch Zeit, die unterschiedlichen Krippen zu bestaunen, alle Details wahrzunehmen. Alles Unikate! Lasst sie euch von den Künstlern erklären. Macht es euch mit Plätzchen und Tee gemütlich, erzählt und spielt mit euren Krippenfiguren gemeinsam die Weihnachtsgeschichte und kommt über die beteiligten Personen ins Gespräch über „das Wunder von Weihnachten“.

Vielleicht läuft es nach eurem Werkprojekt so, wie in meinem Familienhauskreis: Die Kinder haben aber nach dem Basteln einstimmig entschieden: Jede Familie behält ihre Krippe!

Diese Idee kannst du auch gerne anpassen für Adventsfeiern mit befreundeten Familien aus deiner Nachbarschaft oder…

Viel Spaß beim Basteln wünscht euch Claudia Rohlfing

Unten seht ihr eine Weihnachtskrippenausstellung, die in meinem Familienhauskreis mit vier Familien (Kinder im Alter von 5-11 Jahren) entstanden ist.