FeG Deutschland

Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR

Gemeinde vor Ort suchen und finden

Kontakt zum Bund FeG

FEG INFO | Newsletter abonnieren

Jetzt den Bund FeG fördern und unterstützen

FeG-Arbeitsbereiche

Institut Gemeindeentwicklung und Leiterschaft | IGL

FeG Ältere Generationen

FeG Aufwind-Freizeiten

FeG Auslands- und Katastrophenhilfe

FeG Diakonie | DAG

FeG Evangelisation | Praxisinstitut

FeG Frauen

FeG Freiwilligendienste

FeG Gemeindegründung

FeG Gesprächskreis für soziale Fragen | GsF

FeG Jugend

FeG Kinder

FeG Medien und Öffentlichkeitsarbeit | Presse

FeG Pfadfinder

FeG Sanitätsdienst

FeG Seelsorge

FeG Theologische Hochschule

FeG-Arbeitskreise

FeG Historischer Arbeitskreis | HAK

FeG Internationale Gemeindearbeit in Deutschland | AK IGAD

 

``Was für Kinder!``-Teamtag | Digital und vor Ort

Save the date 15.02.2025

Kleine Füße – Großer Glaube | Gemeinsam Nachfolge entdecken

Was bedeutet es für mich persönlich, dass Jesus mich einlädt, ihm nachzufolgen? Wie kann ich Kinder darin begleiten? Entdeckt dies in Impulsen, in Gesprächen miteinander und verschiedenen Toolboxen voller Ideen für die Praxis.

Gemeinsam als Team in der Arbeit mit Kindern erlebt ihr diesen Tag vor Ort in Eurem Gemeindehaus und seid mit vielen Mitarbeitenden aus ganz Deutschland online verbunden. Markiert euch diesen Tag in eurem Teamkalender und erlebt ihn gemeinsam. Mehr Infos und Anmeldemöglichkeit gibt es nach dem Sommer.

Deine Vorbereitung

Du brauchst für den „Was für Kinder!“-Teamtag:

  • Eine stabile Internetverbindung und einen PC/Laptop
  • Einen großen Bildschirm oder einen Beamer PLUS guten Ton
  • Unser Tipp: Wähle einen „Technikbeauftragten“ aus deinem Team oder bitte jemanden aus dem Technikteam deiner Gemeinde, an diesem Tag dabei zu sein.
  • Für die Toolbox-Zeit separate Räume, PC/Laptops/Smartphones, mit denen ihr euch dann in die einzelnen Zoom-Meetings einloggen könnt.
  • Die Mail mit den wichtigen Links kommt einige Tage vor Beginn der Veranstaltung ins Postfach der angemeldeten Teamleitung.
  • Der Inhalt unseres „Was für Kinder!“-Teamtag Päckchens, das Euch für alle angemeldeten Teilnehmenden rechtzeitig vorab geschickt wird.
  • Was nicht fehlen darf: Bequeme Sitzgelegenheiten für alle und genügend zu Trinken (Kaffee, Tee, Saft) und zu Naschen

Rückblicke

Bericht vom „Was für Kinder!“-Teamtag 2023 „Heimathafen & Hohe See“

Das Bild vom Heimathafen und der Hohen See nahm Mitarbeitende mit in das Thema „Grundwerte für die Arbeit mit Kinder“ und „Digitalisierung“. In über hundert Gemeinden trafen sich am 11. Februar Teams der Arbeit mit Kindern, nahmen Impulse aus dem Live-Programm auf, das aus dem Bundeshaus gesendet wurde und setzten sich vor Ort mit Reflexionsfragen auseinander. Claudia Rohlfing und Marcus Felbick betrachteten den Heimathafen, von dem aus die Reise in der Arbeit mit Kindern los geht. Die Grundwerte für die Arbeit mit Kindern sind so ein Heimathafen, der Sicherheit, Orientierung und Reflexion bietet. Im Kompass für die Arbeit mit Kindern sind die Grundwerte kurz zusammengefasst. Wie wichtig der persönliche Glaube für die Mitarbeit ist und was passiert, wenn einmal Flaute bei Mitarbeitenden herrscht, zeigten Debora Süslack (FeG Wesel), Annika Wolff (FeG Detmold), David Zehnder und Rita Keim (FeG Bonn) in persönlichen Interviews und Berichten aus ihrer Arbeit. Auf die Hohe See wagte sich Simon Birr (Pastor und Besitzer des Jazzcafés in Ewersbach) mit den Teilnehmenden. Er führte in das Thema Digitalisierung ein und nahm die Teams mit in die Gedanken hinein, wie Digitalisierung die Kultur unserer Arbeit verändert. In weiterführenden Workshops wurden verschiedene digitale Themen und Tools vorgestellt. Durch den Tag führte Hanna Detering, Pastoralreferentin der FeG Bonn. Lena Heimlich (Projektleitung KecK) setzte symbolisch den Anker und reflektierte mit den Teilnehmenden den Tag.